Dionara-Beratung

Dionara Service-Telefon:

 

 


 

  +49 (0)6764 7619988


Wir sind für Sie da:

 

 

 

 Mo. - Sa.

 

Durchgehend von:

 

9 -20 Uhr

 

 

 Status: Offline

Außerhalb der Servicezeiten

senden Sie uns bitte eine E-Mail an:

 

info@dionara.de

 

Kostenlose Erstanmeldung

 

Zum Gratisgespräch

Neue Bewertungen

  • Evi

    Evi

    PIN: 700 Bewertungen: 565

    wie immer ein gutes Gespräch mit dir, lg. Anne

  • Wilhelm

    Wilhelm

    PIN: 791 Bewertungen: 250

    Super! Danke für Deine nette Beratung!

  • Fatima

    Fatima

    PIN: 260 Bewertungen: 2371

    Ich bin dir so, so dankbar für die Pranaheilungen. Es war für mich sehr erleichternd und lebensverändernd!

  • Jaljenda

    Jaljenda

    PIN: 342 Bewertungen: 711

    Ich danke dir sehr für die liebevolle Beratung und deine stets positive Sicht der Dinge!

  • Jaljenda

    Jaljenda

    PIN: 342 Bewertungen: 711

    Dank deiner positiven Sichtweise habe ich mich endlich mal wieder in Abenteuer gestürzt und bereue es nichtx

Aktionsberater

 

Unsere Aktionsberater

 

 

 

 

Empfehlungen

  • Cassy

    Cassy

    PIN: 205 Bewertungen: 143

    Sensitives & analytisches Kartenlegen & Coaching ⭐️ DUALSEELEN ⭐️ Karmische Aufgaben, unbewusste Muster ⭐️ Tierreading ⭐️

  • GabrieleW.

    GabrieleW.

    PIN: 875 Bewertungen: 200

    Spirituelle, mediale Glücks- + Lebensberatung mit Herz, Hirn und Humor - Medium für Goldene EngelEnergie -hellfühlige PaarBeratung, Eltern-Kind, Tierkommunikation

  • Evi

    Evi

    PIN: 700 Bewertungen: 565

    *Channel-Medium* - liebevolle und ehrliche Beratung - ohne jegliche Hilfsmittel - *Bitte gezielte Fragen stellen - KEIN RUNDUMBLICK!*

  • Jaljenda

    Jaljenda

    PIN: 342 Bewertungen: 711

    Liebevolle Energiearbeit, Astrologie, Botschaften, Schamanischer Seelenblick + Auflösungen. Maya -3 Monats-oder Jahreslegung

  • Baggio

    Baggio

    PIN: 573 Bewertungen: 4

    Hellfühlige emotionsvolle Lebensberatung mit herz zu LIEBE BERUF FINANZEN

  • Petro

    Petro

    PIN: 558 Bewertungen: 12

    Hellsichtiges Medium - Klarheit ohne Schöngerede mit Feingefühl und viel Herz aus der Sicht eines Mannes gesehen mit Rationalität und Lebenserfahrung nur für dich.

  • Melania

    Melania

    PIN: 557 Bewertungen: 75

    Einfühlsame und mediale Beratung mittels spontaner Hellsicht und Mystischem Lenormand. Lebensnah, bodenständig und umsetzbar zu allen Lebensbereichen.

  • Angela

    Angela

    PIN: 641 Bewertungen: 46

    Meine Gabe von Geburt aus macht mir große Freude! Energetische Begleitung seit 30 Jahren hell fühlendes Kartenlegen, Neuzeit Energieübertragung. Eheprobleme, Partnerschaft, Beruf, Kinder usw..

  • Lichtarbeiter

    Lichtarbeiter

    PIN: 250 Bewertungen: 50

    Mein Ziel ist es dir Klarheit zu verschaffen. Treffsichere, Ehrliche Antworten zu geben. Ich unterstütze dich mit dem mystischen Lenormandkarten.

  • Nikolay

    Nikolay

    PIN: 256 Bewertungen: 12

    Ich bin seit meiner Geburt Hellsichtig und es wurde von Generation zu Generation vererbt. Mein Schicksal führte mich zu meiner Berufung, euch mit meinen Fähigkeiten zu begleiten und zu führen .

Neue Berater

  • Andreina

    Andreina

    PIN: 657 Bewertungen: 4

    Antworten auf ungelöste Fragen erhalten. Im Bereich Liebe, Finanzen, Beruf, Entscheidungen, Familie mit Unterstützung der Lenormand und Tarotkarten.

  • AYNA

    AYNA

    PIN: 613 Bewertungen: 8

    Die Seele wohnt im Herzen.Wo ist deine gerade? Bei wem?THETAHEALING - Über die Stimme gehe ich in die Energien einer Person, Situationen, Tieren und Häusern und kann Blockaden/blinde Flecke erkennen

  • Antar

    Antar

    PIN: 574 Bewertungen: 4

    Seit über 10 Jahren arbeite ich kontinuierlich als Lebensberater auf verschienen Lines,habe sehr viele Erfahrungen gesammelt mit den Ratsuchenden ,die ich mit gutem Gewissen weiter geben kann

  • Rosenengel

    Rosenengel

    PIN: 243 Bewertungen: 1

    Hellsicht die in die Tiefe geht - Klärung bei Beziehungsthemen jeglicher Art - Blockadenlösung

  • AnA Mara

    AnA Mara

    PIN: 458 Bewertungen: 9

    Gemeinsam den Blick in die Zukunft wagen....mit meiner Hellsicht, den Karten und den Engel...

  • Claudia

    Claudia

    PIN: 115 Bewertungen: 0

    Lebe. Liebe. Lache. Du bekommst bei mir klare Antworten auf deine jetzige Situation und deine Fragen.

  • Maria

    Maria

    PIN: 612 Bewertungen: 3

    Kartenlegen …….. sprituelle Lebensberatung ………………. Verbindung mit der geistigen Welt, Channeling ………… sprituellen Heilung bei Mensch wie Tier und nicht zuletzt der Tierkommu

  • Cara

    Cara

    PIN: 631 Bewertungen: 0

    ganzheitliche Lebensberatung mit Stütze der Lenormand Karten zu allen Themen die Dich beschäftigen.* Reiki Fernbehandlung *Coaching* Kein Rundumblick

  • Eniova

    Eniova

    PIN: 734 Bewertungen: 0

    Ohne vorab Info! Kartengestütztes Hellsehen in 3. Generation, Schreibmedium Lichtbotschaften aus Deinem Lebensbuch der Akasha Chronik, nur per Mail erhältlich

  • Majova

    Majova

    PIN: 527 Bewertungen: 0

    Hellsichtige, liebevolle und von Herzen kommende Beratung in allen Lebensbereichen. Gerne nehme ich für Dich auch die Lenormand. - Engelkarten oder das Pendel zur Hand!

Dionara auf Facebook

content/folgen/facebook.png

Folgen Sie Dionara auch auf Facebook!

 

Wir freuen uns über "Likes"!

Enzyklopädie

Was Sie schon immer wissen wollten....

von A - Z

hier weiterlesen

Traumdeutung

In vielen Kulturen und seit vielen Jahrhunderten werden Träume nicht als bloße Verarbeitung von Geschehenem gesehen. Träume haben seit jeher auch einen prophetischen Charakter. Sigmund Freud maß den Träumen noch eine weitere Bedeutung bei. Er stellte die These auf, dass in Träumen die Befriedigung eines Triebwunsches enthalten sei, der lange Zeit verdrängt wurde. Ein Traum will somit eine sehr intime Botschaft vermitteln, welche auf die Erfahrungen aus der Kindheit und der daraus resultierenden gegenwärtigen Situation beruht.

Die Traumdeutung beschäftigt sich damit, diese Botschaft zu entschlüsseln und so dem Träumenden zu zeigen, wo Defizite vorliegen und wie diese wieder ausgeglichen werden können.

 

 

Haben Sie etwas geträumt, und wollen wissen, was er bedeutet? Sind Sie unsicher über das Geträumte? Hier sind Sie richtig, mit dem Gratisgespräch von Dionara können Sie Klarheit bekommen – beim Traumdeutungs-Experten Ihrer Wahl. Probieren Sie es aus!

Jetzt gratis Traum deuten lassen!

 

 

Traumdeutung – so alt wie die Menschheit

Subseiten-Bilder/traumdeutung-aegypten.pngMenschen träumen Nacht für Nacht. An manchen Tagen können wir uns detailgetreu an alles erinnern und oftmals ist uns gar nicht bewusst, dass wir geträumt haben. Eins steht auf jeden Fall fest: Wir träumen jede Nacht. Es gibt Menschen, die ihre Träume bewusst beeinflussen, andere sind ihnen hilflos ausgeliefert. Symbole, Bilder, Geschichten – wie wir träumen hängt von unseren ureigensten Erfahrungen ab und dem Erlebten. Das Beschäftigen mit den Träumen und ihren Bedeutungen ist kein Phänomen der Neuzeit. Schon im Ägyptischen Reich glaubte man an die Botschaft der Träume. Die Ägypter vermuteten, dass eine tiefere Bedeutung in ihnen liegt. Kein Wunder also, dass sich das erste Lexikon mit Erklärungen zu Traumsymbolen auf 1300 v. Chr. datieren lässt. Die Traumdeutung beschäftigt sich ausgiebig mit dem Phänomen Traum. Aus den Symbolen und Bildern können Traumdeuter Entwicklungen für die Zukunft ablesen. Für viele bedeutet Traumdeutung Lebenshilfe.

Träumen im Wandel der Zeiten

Die Menschheit hat schon immer geträumt und seit jeher versuchen wir Träume zu deuten. Mit der Entwicklung der Schrift wurden die Deutungen auch aufgezeichnet. Im Laufe der Jahrzehnte entstanden so eine Reihe von Deutungen und Lexika.

Die Botschaft der Götter

Das älteste bis jetzt bekannte Traumlexikon ist auf ägyptischen Papyrus verfasst. In der ägyptischen Mythologie glaubte man, dass man in den Träumen den Göttern selbst begegnet. Die Menschen zogen aus den Traumbildern Rückschlüsse, Hinweise und Warnungen für ihr Leben. Träumte der Pharao oder der Priester, bezeichnete man diese als heilige Träume. Heilige Träume mussten gedeutet werden. Die Symbole, die hier vorkamen, konnten Einfluss auf das ganze Volk haben. Gewöhnliche Träume hingegen unterzog man nur selten einer Deutung. Auch die Ägypter unterschieden schon zwischen guten und bösen Träumen. Früh entwickelte sich hier eine „Wissenschaft“ der Traumdeutung. Dies führte dazu, dass vor allem Priester oftmals zugleich auch Traumdeuter waren.

Ihr Traum in unserem Ohr!

Aristoteles Traumdeutung

Die antiken Griechen kopierten aus der ägyptischen Kultur, was ihnen am besten erschien. Auch die Griechen gingen davon aus, dass die Subseiten-Bilder/traumdeutung-aristoteles.pngGötter im Traum Kontakt mit ihnen aufnahmen. Die Traumsymbole zu entschlüsseln war meist Aufgabe des Orakels. Die Deutung sollte die Träumenden in die richtige Richtung weisen. Das bekannteste Orakel war das Orakel in Delphi.
Schon früh beschäftigten sich auch die griechischen Philosophen mit dem Traum. Aristoteles veröffentlichte eine Abhandlung über den Traum. Er widerlegte die alten Anschauungen mit folgender Begründung: Träume können keine Botschaften der Götter sein, weil jeder Mensch gleichermaßen träumte. Eben nicht nur die Weisen und Gelehrten, die die Träume zu deuten wüssten. Laut Aristoteles führten Träume auf die Ereignisse des Tages zurück und vertrat damit eine rein wissenschaftliche Theorie des Traums.

Der Traum als Sprachrohr

Subseiten-Bilder/traumdeutung-christlich.pngIm christlichen Glauben hat Traumdeutung keinen allzu großen Stellenwert, obwohl man in der Bibel unzählige Verweise auf Träume und Traumdeuter findet. Die Propheten Daniel und Joseph werden in der Bibel als solche Traumdeuter dargestellt. Das Alte Testament enthält viele Beispiele, in denen Gott Träume nutzt, um mit den Menschen in Verbindung zu treten. Die Traumsymbole können Warnungen oder Ermutigungen enthalten. Die Träumenden in der Bibel sind meist auch diejenigen, die diese gleichzeitig deuten. Auch Pharao und Könige erhalten durch die Traumsymbole Hinweise von Gott. Bibeltexte weisen darauf hin, dass nicht jeder in der Lage ist, Träume von Gott zu erkennen und dessen Bedeutung zu erfahren.

Anlässe für göttliche Träume:

  • Warnungen vor zukünftigen Begebenheiten
  • des Propheten Erleuchtung
  • Einen Entschluss in Frage stellen
  • als Offenbarung Gottes
  • als Reaktion auf unsere Bitten

 

Alle Berater von Dionara, die sich mit Traumdeutung beschäftigen, finden Sie in der Kategorie "Traumdeutung". Hier finden Sie Erfahrung, Ruhe und feinfühlige Menschen – die Beratung, die Sie brauchen. 

Meinen Berater finden

Buddhas Traum und tibetisches Traumyoga

Subseiten-Bilder/traumdeutung-buddhismus.jpg

Im Gegensatz zu anderen Religionen findet man im Buddhismus schon frühe Nachweise für Träume und ihre Deutung. Die Erkenntnis, dass wir jede Nacht träumen, existierte in östlichen Traditionen schon lange bevor es wissenschaftliche Beweise dafür gab. Die Suche nach den Bedeutungen der Träume beginnt für die Buddhisten unmittelbar nach dem Erwachen. Mit Hilfe von Notizen und Gedankenprotokollen analysieren Traumdeuter das Geträumte. Vergleichbar mit anderen Traditionen sind die Bedeutungen aus den frühen Jahren überliefert und finden auch heute noch Anwendung.

Der tibetische Buddhismus geht noch einen Schritt weiter, hier wird davon ausgegangen, dass alles, was wir erleben, Einbildung und Fiktion ist. Träume dagegen sind die Befreiung von Illusionen. Das extra zu diesem Zwecke entwickelte Traumyoga soll helfen, eine neue Bewusstseinsebene zu erreichen. Mit Hilfe dieser Bewusstseinserweiterung kann der Träumende den Traum bewusst erfahren und steuern.

Sie sind nur ein paar Klicks von Ihrer persönlichen Traumdeutung entfernt – völlig kostenlos! Einfach anmelden, Berater auswählen und Klarheit finden: 

Jetzt kostenlos anmelden!

 

Das Gute und Böse in der muslimischen Traumtradition

Subseiten-Bilder/Islamische-Traumdeutung.jpgIn der muslimischen Tradition gibt es drei mögliche Ursachen für Träume: die Reflexion von Gedanken und Erfahrungen, durch das Böse verursachte Albträume und Träume, die von Gott stammen. Hierzu findet man unzählige Bücher, die sich mit der islamischen Traumdeutung beschäftigen. Die Moslems glauben daran, dass Träume immer eine Botschaft enthalten. Der Traum kann sogar Lösungen für Probleme bieten: Steht man vor einem Problem, soll man vor dem Einschlafen daran denken und der Traum übermittelt die Lösung. Der Tradition nach sollen nur gute Muslime auch gute Träume haben. Träumte ein Prophet, so musste dieser Traum nicht gedeutet werden, denn sie sollen sich erfüllen gemäß ihrer Bestimmung. Träumt ein Muslim einen guten Traum, soll er darüber sprechen und anderen davon erzählen. Dieser Traum ist von Allah gesandt. Wer schlechte Träume hat, ist vom Teufel beeinflusst und soll Zuflucht bei Gott suchen. Albträume sollen Muslime für sich behalten, damit niemand daran Schaden nimmt.

Sigmund Freud – der Pionier der Traumforschung

Subseiten-Bilder/sigmund-freud-traumdeutung.jpgSigmund Freunds Werk „Die Traumdeutung“ von 1899 ist aus dem Bereich der tiefenpsychologischen Traumdeutung nicht mehr wegzudenken. Denn der österreichische Neurologe, Tiefenpsychologe, Kulturtheoretiker und Religionskritiker ist nicht bloß der Begründer der Psychoanalyse. Die Verbindung von persönlicher Lebensgeschichte und Trauminhalt bildet für Freud die Grundlage für seine Traumdeutungstheorie. „Traumdeutung ist der Königsweg zu Seele“ lautet seine These, der Schlüssel zum Inneren, in dem sich verdrängte Wünsche und Träume verbergen.

Die sogenannten Tagesreste sind nach Freud unbewusste Wünsche vom Tag, die oft Gegenstand der Träume in der Nacht werden. Allerdings seien nicht diese der Hauptauslöser für unsere Träume, sondern die menschlichen Triebe. Die sogenannten latenten Traumgedanken sind die verschlüsselten Triebwünsche. Die Traumgedanken und deren Symbole müssen also erst gedeutet werden. Dem gegenüber steht der manifeste Trauminhalt für das, woran sich der Träumende nach dem Aufwachen erinnert. Dieser entspricht jedoch nicht der eigentlichen Botschaft. Anhand von freien Assoziationen des Träumers zu den geträumten Symbolen kann der Psychoanalytiker dann die eigentliche, verborgene Botschaft entschlüsseln und die unbewussten Wünsche sichtbar machen.

Jetzt Traum deuten lassen

Die Traumdeutung nach C.G. Jung

Der Schweizer Psychiater Carl Gustav Jung war der Meinung, Träume seien eine symbolische Ausdruckform der spontanen Selbstdarstellung des Unterbewusstseins in seiner aktuellen Lebenssituation. So sollen bei der Analyse des Traumes versteckte Probleme, die im Zusammenhang mit der Lebenssituation stehen, entschlüsselt werden, um anschließend passende Lösungsmöglichkeiten zu finden. In Stufen wird das Geträumte auf den individuellen Träumer bezogen. Stufe eins ist die Objektstufe, hierbei werden bestimmte, im Traum aufgetretene Objekte analysiert und gedeutet. Darauf folgt die Subjektstufe, hier werden die im Traum auftretenden Personen in Kontext zum subjektiven Zustand des Träumers gestellt.

Allerdings ist es mit der einfachen Deutung der Symbole nicht getan. So können bestimmte Symbole unterschiedliche Bedeutungen haben. Objekte, die einen persönlichen Bezug haben, besitzen keine allgemeingültige Interpretation. Daher ist es bei der Traumdeutung nach C.G. Jung besonders wichtig, die Lebensumstände des Träumenden zu berücksichtigen, um eine treffende Deutung vornehmen zu können. Demnach ist jede Traumdeutung dieser Art individuell auf die Lebenssituation, die Gefühle und die persönliche Symbolik der träumenden Person abgestimmt.

Die symbolische Traumdeutung

Die symbolische Traumdeutung setzt sich bewusst mit den Botschaften des Unterbewusstseins auseinander. Auf Grundlage vieler verschiedener Traumsymbole werden die Elemente des Traumes untersucht, um so eine möglichst genaue Deutung der Träume zu erzielen. Durch die Traumbotschaften lassen sich Einflüsse auf zukünftige Geschehnisse nehmen. Die Symbolik kann ebenso Lösungen für Probleme bieten. Unsere Beraterinnen helfen Ihnen gerne weiter und deuten auch Ihre Träume.

Traumtagebuch

Subseiten-Bilder/traumtagebuch-865110_traumdeutung.jpgDer kreative Umgang mit Träumen braucht Zeit und Geduld. Möchte man sich bewusst mit seinen Träumen auseinandersetzen, startet man am besten mit einem Traumtagebuch. Individualität spiegelt sich nicht nur in Träumen wider sondern auch bei der Gestaltung eines Traumtagebuches. Egal ob in einem Buch, als App, als Textdatei, die sich grafisch gestalten lässt, oder einfach in einer Zeichnung. Mit Hilfe eines Traumtagebuches können Träume gezielter gedeutet und wiederkehrende Muster erkannt werden. Die folgende Anleitung gibt eine Hilfestellung für das Erstellen eines eigenen Traumtagebuches.

Eine Anleitung:
Der erste Schritt ist die bewusste Entscheidung, sich an den Traum erinnern zu wollen. Dazu nimmt man sich gleich beim Einschlafen vor, bewusster zu träumen. Nach dem Erwachen verflüchtigen sich Träume schnell wieder. Schreibmaterial in greifbarer Nähe ist daher von Vorteil. Das Geträumte kann dann gleich verschriftlicht werden. Wichtig ist es, eine kurze Zusammenfassung mit folgenden Eckdaten festzuhalten:

  • Ort
  • Personen
  • Tätigkeiten
  • Gegenstände
  • Farben
  • Geräusche
  • Besonderheiten

Gezielte Fragestellungen können helfen, die Kernbotschaft des Traumes festzuhalten:

  • Was sind Konflikte oder Widersprüche im Traum?
  • Wo spielt der Traum?
  • Wer ist die handelnde Person?
  • Welche Gefühle spielen eine Rolle?
  • Wiederholt sich der Traum?
  • Die häufigsten Traumsymbole

Im Folgenden stellen wir eine Auswahl der häufigsten Traumsymbole dar. Diese Erklärungen sind allgemein gehalten und lassen sich nicht auf jede Lebens- und Traumsituation übertragen, insofern sind sie nur ein erster Schritt. Eine fundierte Beratung ist immer nötig.

Traumsymbol: Spinne

Subseiten-Bilder/spinne-229958_traumdeutung.jpgDie Spinne fängt ihre Beute mit einem Netz im Dunkeln und Verborgenen. Sie steht im Traum symbolisch für Täuschung und Lüge. Der Träumende soll hier vor genau diesen Situationen gewarnt werden. Das muss aber nicht immer der Fall sein. Sieht der Träumende eine Spinne, die ein Netz webt, kann dies auch ein Hinweis auf das kreative Geschick des Träumenden sein.

Traumdeutung: Schlange

Aus der biblischen Tradition als Verführerin Evas steht die Schlange im Traum für sexuelle Triebe. Sie drückt die verborgenen Wünsche und Gefühle des Träumenden aus, die die persönliche Entwicklung beeinflussen. Entscheidend bei der Deutung ist die Farbe der Schlange und welche anderen Assoziationen im Traum auftauchen.

Geträumt von Schwangerschaft

Subseiten-Bilder/schwanger-18918_traumdeutung.jpg

Nicht immer muss eine Schwangerschaft im Traum mit einer realen Schwangerschaft zusammenhängen. Viel mehr verdeutlicht dieses Symbol die Ängste, die mit einer solchen zusätzlichen Belastung einhergehen. Der Träumende wünscht sich vielleicht mehr Verantwortung vom Partner. Das Symbol der Schwangerschaft steht auch für bislang unerfüllte Hoffnungen und Pläne.

Traumdeutung: Baby

Ein Baby steht in der Traumdeutung für die symbolische Wieder- oder Neugeburt. Im übertragenen Sinne kann das auch ein Neuanfang sein. Der Träumende befindet sich vielleicht gerade in einer neuen Lebensphase, vor einer neuen privaten Situation oder einer beruflichen Veränderung.

Der Tod im Traum

Subseiten-Bilder/tod-690934_traumdeutung.jpgVorab: Träume zum Tod haben in der Regel nichts mit dem persönlichen Tod zu tun. Viel mehr bedeuten sie, dass etwas in der tiefsten Seele des Träumenden stirbt. Das kann z. B. eine verebbende Beziehung zu einem Menschen oder auch eine gravierende Veränderung in der Lebenssituation sein.

Geträumt: Zahnausfall

Dieses Traumsymbol steht eng im Zusammenhang mit sehr starken Emotionen wie Ängsten, Zweifeln und Bedenken. Oft verkörpert der Zahnausfall, einer Situation schutzlos ausgeliefert zu sein und machtlos zusehen zu müssen.

Traumdeutung "Hund"

Subseiten-Bilder/hund-454145_traumdeutung.jpgFür einen Hundebesitzer ist dieser Freund und Beschützer und kann auch als solcher im Traum erkannt werden. Allerdings kann er für Fremde auch ein Aggressionspotential beinhalten. Bei diesem Traumsymbol ist es davon abhängig, in welcher Beziehung der Träumende zu dem Hund steht. Der Hund kann für Loyalität und Liebe stehen, gleichzeitig aber auch für Angst und Verletzlichkeit.

Katze als Symbol im Traum

Katzen sind das Symbol für Glück und Weisheit. In Träumen stehen sie oftmals für die Fruchtbarkeit und die Aussicht auf einen Neustart. Bei diesem Symbol spielt auch die Beziehung zur Katze eine entscheidende Rolle. Ist der Träumende kein Katzenliebhaber, kann sie ebenso für Ängste vor der eigenen Persönlichkeit stehen.

Traumdeutung Fremdgehen

Der Traum vom Fremdgehen muss nicht zwangsläufig mit Problemen in der Partnerschaft zusammenhängen. Zunächst spielt hier die entscheidende Rolle: Wer geht fremd? Ist der Träumende selbst der Fremdgeher, kann das Rückschlüsse auf Unzufriedenheit mit dem eigenen Leben geben. Geht der Partner des Träumenden fremd, gibt dies Aufschlüsse über Verlustängste des Träumenden.

Im Traum: Hochzeit

Subseiten-Bilder/life-863708_traumdeutung.jpgZwei Menschen entscheiden sich, zu einer Familie zu werden. So ähnlich lässt sich dieses Symbol auch im Traum deuten. Zwei Teile werden eins, das kann für zwei Persönlichkeitsmerkmale des Träumenden stehen, die zusammengeführt werden müssen, z.B. Herz und Kopf. Entscheidend ist hierbei auch wieder, welche Position der Träumende einnimmt: Ist er der Gast, die Braut oder der Bräutigam?

Traumdeutung Zähne

Wichtig bei der Deutung des Traumsymbols Zahn ist der Zustand der Zähne im Traum. Sind die Zähne gesund, steht dies für Erfolg, Vitalität und Kraft. Hat der Träumende schlechte Zähne oder fallen diese gar aus, kann das mit Wut, Aggression oder Versagensängsten zusammenhängen.

Alle Berater von Dionara, die sich mit Traumdeutung beschäftigen, finden Sie in der Kategorie "Traumdeutung". Hier finden Sie Erfahrung, Ruhe und feinfühlige Menschen – die Beratung, die Sie brauchen. 

Meinen Berater finden


Zurück

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Webseite und Ihre Erfahrung zu verbessern.